Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


antigone

Denken in Spannungsräumen

Von der Kritik über die Utopie in die Verwirklichung, die Strategie: Das sind die Spannungsbogen, wie sie auch in der Gestalt aufgemacht werden können, und wie sie immer schon im Theater und in der Theaterpädagogik durch gute Inszenierungen erzeugt werden:

Themen, über die wir erst unsere Meinung bilden wollen, andere aber schon streiten

Corona und die Impfkampagnen und -Stoffe, Luftfilter, das Querdenken und die Quellen dahinter, wie Lobbyismus, Korruption, Parteien, Netzwerke, aber auch Aufrüstung, NATO-Kriege, Ukraine und Russland, Klima und Gas,

Antigone als gemeinsame Volks-Diskussion

Das Stück Antigone bringt die Frage des Gehorsam um jeden Preis und die Treue zum ermordeten Bruder auf die Bühne, fragt nach, was die ethischen Hintergründe sind, https://de.wikipedia.org/wiki/Antigone_(Sophokles)

Meine Idee zur theaterpädagogischen Arbeit mit Arbeitslosen, Wohnungslosen und Interessierten ist, die Grundlagen der Praxis von Forumtheater in der Anleitung zu vermitteln, und eine Präsentation auf die Bühne zu bringen, in der die aktuellen Dialoge der Teilnehmenden (aus ihrem Alltag) in der Auseinandersetzung mit dem klassischen Stück und der Bearbeitung von Bert Brecht für das Publikum erlebbar werden.

Antigone – Sophocle / Hölderlin / Bert Brecht, eingerichtet in 147 Film-Einstellungen von Jean-Marie Straub (deutsch / französisch). Éditions Ombres, Toulouse 1992, ISBN 2-905964-68-5.

Montags 15.30 - 18h ab Oktober 2022 - erste interne und möglicherweise auch öffentliche Präsentation Dezember 2022

Artikus und Basis, Minga Stammtisch und Hochschule München vielleicht auch Volkshochschulen

Selbstorganisation wie praktische Demokratie wie in Genossenschaften sowie Bürgerräte

antigone.txt · Zuletzt geändert: 2022/08/14 13:19 von lenni