Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bankiers-erziehung

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
bankiers-erziehung [2021/03/07 20:15]
fritz [Bankierserziehung]
bankiers-erziehung [2021/05/25 23:02] (aktuell)
fritz
Zeile 2: Zeile 2:
 [[Bewusstseinsbildung]] ist im Sinne der [[Befreiende Pädagogik|Befreienden Pädagogik]] das breitere Wissen um die Felder des Wissens, nicht eine Anhäufung in Schubladen, sondern ein Denken in gesellschaftlichen Zusammenhängen. [[Bewusstseinsbildung]] ist im Sinne der [[Befreiende Pädagogik|Befreienden Pädagogik]] das breitere Wissen um die Felder des Wissens, nicht eine Anhäufung in Schubladen, sondern ein Denken in gesellschaftlichen Zusammenhängen.
  
-Der Begriff der [[Bewusstseinsbildung]] kam durch die Schriften von [[Paulo Freire]] und den Austausch von vielen "​Entwicklungshelfern und Missionaren",​ die in den 1960er Jahren den [[kulturellen Dialog]] auch in ihre Heimatländer brachten: Das dortige Erleben in Regionen und Organisationen auf die selbstgerecht rekonstruierte Vorkriegszeit,​ den [[Postfaschismus]] als Anregung zu übertragen. ​+Der Begriff der [[Bewusstseinsbildung]] kam durch die Schriften von [[Paulo Freire]] wie [[Pädagogik der Unterdrückten]] und den Austausch von vielen "​Entwicklungshelfern und Missionaren",​ die in den 1960er Jahren den [[kulturellen Dialog]] auch in ihre Heimatländer brachten: Das dortige Erleben in Regionen und Organisationen auf die selbstgerecht rekonstruierte Vorkriegszeit,​ den [[Postfaschismus]] als Anregung zu übertragen. ​
  
 [[Bewusstseinsbildung]],​ [[Volkserziehung]],​ {{ :​wiki:​freire-buch.jpeg?​400|}} [[Bewusstseinsbildung]],​ [[Volkserziehung]],​ {{ :​wiki:​freire-buch.jpeg?​400|}}
Zeile 8: Zeile 8:
 ==== Bankierserziehung ​ ==== ==== Bankierserziehung ​ ====
  
-[[Paulo Freire]] hatte ein ähnliches wie das Modell des "​Nürnberger Trichter"​ dafür genommen, unseren üblichen Schul-Vorgang ​ zu beschreiben:​+[[Paulo Freire]] hatte ein ähnliches wie das Modell des "​Nürnberger Trichter"​ dafür genommen, unseren üblichen Schul-Vorgang ​ zu beschreiben, aber aus der Banken-Welt:
  
 "**Die Lehrkraft macht eine Einlage in den Kopf der Schüler**, und wenn sie diese Einlage gut wieder geben können, werden sie dafür belohnt. Es geht nicht um eigenständiges Denken oder Varianten, die reine Wiedergabe ist gefragt, wie bei einer Bank." "**Die Lehrkraft macht eine Einlage in den Kopf der Schüler**, und wenn sie diese Einlage gut wieder geben können, werden sie dafür belohnt. Es geht nicht um eigenständiges Denken oder Varianten, die reine Wiedergabe ist gefragt, wie bei einer Bank."
  
-Im Gegensatz zur [[Bankiers-Erziehung]] soll in der Bewusstseinsbildung der Rahmen des Denken sichtbar gemacht werden, um die Bezüge zu den anderen Feldern zu erkennen und eigenständiges Lernen zu ermöglichen.+Im Gegensatz zur [[Bankiers-Erziehung]] soll in der [[Bewusstseinsbildung]] der Rahmen des Denken sichtbar gemacht werden, um die Bezüge zu den anderen Feldern zu erkennen und eigenständiges Lernen zu ermöglichen.
  
 Viele der Gedanken von [[Paulo Freire]] entsprechen den Ansätzen der [[Reformpädagogik]],​ wie sie in manchen Projektschulen schon in den 1920er Jahren entwickelt worden waren, aber im "​[[Dritten Reich]]"​ durch [[Gleichschaltung]] und Verfolgung oder Vertreibung der jüdischen Internate verloren gingen. Viele der Gedanken von [[Paulo Freire]] entsprechen den Ansätzen der [[Reformpädagogik]],​ wie sie in manchen Projektschulen schon in den 1920er Jahren entwickelt worden waren, aber im "​[[Dritten Reich]]"​ durch [[Gleichschaltung]] und Verfolgung oder Vertreibung der jüdischen Internate verloren gingen.
  
 +"Er untersuchte das autoritäre Bildungssystem und bezeichnete seine Praxis als Bankiers-Erziehung. In diesem Modell ist der Lehrer das Thema (Subjekt) des Lernprozesses,​ und die Lernenden sind seine Objekte; Die Rolle des Lehrers besteht darin, Inhalte im Kopf des Lernenden zu "​deponieren",​ als wäre es eine tabula rasa, die innerhalb von Informationen gefüllt werden muss. Daher wird der Lehrer als sachkundig und der Schüler als unwissend angesehen." ​
 +Das Erbe von Paulo Freire: Eine kritische Überprüfung seiner Beiträge von Daniel Schugurensky (engl.)
 +https://​kritische-praxis.blogspot.com/​2021/​05/​das-erbe-von-paulo-freire-eine.html ​
 ==== Erwachsenen-Bildung ==== ==== Erwachsenen-Bildung ====
  
-UN-Terricht ​hatten wir in der Schule schon festgestellt,​ ist etwas wie Ungeheuer, Unrat, Unwetter, Un- und so etwa geht auch unsere Regierung mit UN, UNESCO, etc. um.+UNterricht ​hatten wir in der Schule schon festgestellt,​ ist etwas wie Ungeheuer, Unrat, Unwetter, Un- und so etwa geht auch unsere Regierung mit UN, UNESCO, etc. um.
  
-[[Bildungskongresse]] versuchen, die Bildung inhaltlich weiter zubringen, manchmal auch methodisch, ​+[[Bildungskongresse]] versuchen, die Bildung inhaltlich weiter zubringen, manchmal auch methodisch, ​aber sie bleiben immer der alten steuernden Lehrkraft-Haltung verbunden.
  
 ==== Schottisches Lesen der eigenen Welt ==== ==== Schottisches Lesen der eigenen Welt ====
bankiers-erziehung.1615144530.txt.gz · Zuletzt geändert: 2021/03/07 20:15 von fritz