Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


coaching-gruppen

Gruppen-Coaching und Coaching-Gruppen

als günstige Möglichkeit der gegenseitigen Beratung zur je eigenen Aufgabe unter fachkundiger Anleitung

Coaching:

Coaching ist die Begleitung bei einer neuen oder besonderen Aufgabe, in beruflichen Situationen und zur Stabilisierung von neuen Lebensweisen; ein Coach ist nicht Servicekraft, sondern beratend bei der Planung der Lösung.

Supervision ist die regelmässige Reflexion und Neuausrichtung in Gruppen und Arbeits-Teams,

Balint-Gruppen bringen die verschiedenen Berufe in einem Arbeitsbereich zusammen, in allen Arbeitsweisen geht es um höhere Zufriedeneit mit der eigenen Arbeit und den gemeinsamen Aufgaben.

Coaching allein:

Regelmässiges Besprechen der jeweils nächsten Schritte, Begleiten bei der Entwicklung breiterer Perspektiven, Einordnen im Kontext von Kollegium und Partnern, Erweiterung der Blickwinkel und Möglichkeiten.

Coaching in Gruppen:

Anleitung zur weiteren eigenständigen Zusammenarbeit, Begleitung nach Wunsch und in Krisen oder Stagnation, auch Neu-Organisation und Wechsel zwischen Gruppen.

Coaching- Gruppen für drei bis fünf Personen, die aus durchaus verschiedenen Professionen kommen und sich regelmässig wöchentlich oder zweiwöchentlich für etwa drei bis fünf Stunden zum Austausch treffen:

Die Methoden dabei können sehr verschiedenartig sein, je nach Möglichkeiten und Gelegenheit der Wünsche, der Arbeitsthemen und der Ziele der Einzelnen: Am Tisch, spazieren gehend, wandernd, am PC, im Cafe.

Die Arbeitsweisen der Gruppe können in der Anfangszeit durch eine Anleitung angeregt und mit der Zeit von den Teilnehmenden selbst übernommen werden. Begleitung und Beratung kommt dann in Abständen oder auf Wunsch.

Die Eingangsrunde kann gut ein kleines Frühstück sein, gefolgt von einem kurzen Spaziergang, bis es wieder zu einem Konzept, einem Vortrag oder einer Moderations- Vorbereitung geht, um auch allen Wünschen zu entsprechen.

Jede Person soll dabei im Prinzip die gleiche Zeit haben, eigene Arbeitsthemen vorzustellen und von den anderen ein angemessenes Echo bekommen und die neuen Impulse wirklich verarbeiten zu können. (Eigene Nacharbeit einplanen!)

Das Coaching wird dabei einerseits durch die Wahrnehmung der Beteiligten in der Gruppe breiter fundiert und reflektiert, andererseits ist durch die Beteiligung Mehrerer immer auch eine Ruhepause im Zuhören und Lernen am anderen Modell möglich.

Gestalt und http://fritz-letsch.eineweltnetz.org/gestalt

Forumtheater und Zukunftswerkstatt

Das alte Blog dazu

Supervision ist die gemeinsame Zeit für den weiteren Blick

In der beruflichen Supervision ist der Blick auf das eigene Leben in seiner Aus- und Wechselwirkung mit den Aufgaben und Bedingungen der Arbeit im Blick.

Auch wenn sogar städtische Einrichtungen eine Fallbesprechung oder Fachfortbildungen daraus machen: Die Zusammenarbeit in einem Team erfordert von uns ganzen einsatz in dieser Zeit- und gute Absprachen. Diese Zeiten zu reflektieren, die Veränderungen in der Situation der uns anvertrauten Menschen, die Bedingungen der gemeinsamen Arbeit, das alles hat Platz in diesen Runden.

Größere Veränderungen in Einrichtungen können neue Strukturen und Verträge erfordern, der ganz normale Gang der Jahre bringt Verschiebungen in Karriere und Team, Hierarchie und Zuständigkeit. Unversehens geraten wir manchmal zwischen Krankheiten und Vertretungen, Fortbildungen und Pausenzeiten zu neuen Entwicklungswünschen: Wie erfahren wir am Besten, wie sie zu verwirklichen sind?

Ein zuverlässiger Rhythmus kann uns Sicherheit geben: Im Ablauf der Jahreszeiten, der Schichtwechsel, der Planungsphasen: Was ist uns unsere verbesserte Kommunikation wert?

https://web.archive.org/web/20140418133126/http://coaching-gruppen.blog.de/

coaching-gruppen.txt · Zuletzt geändert: 2021/01/22 17:36 von fritz