Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


fritz_letsch

geboren 1954 in Neuötting, aufgewachsen ab 1958 in Altötting, Oberbayern, verarbeitet im Ketzerbrevier

1972 Studium, grad. Gemeinde- und Religionspädagoge 1976 in München

Während dem Zivildienst 1977 Beginn in der „Berliner Schauspielschule“ bei Margret Daniels in München, auch in den ersten Berufsjahren unter Ratzinger, Theatergruppe „Circus Arm“ in der Gemeindearbeit, CAJ-Arbeitertheater mit Auftritten in Jugendzentren, im Cirkus Krone am 1. Mai und Bundestreffen Regensburg, Video zur Rätezeit bis 1981: Alternativer Jahrmarkt, Alternativszene und dann zahlreiche Workshops bei Theaterfestivals Erste Begegnung mit Augusto Boal in der Alabamahalle, Forumtheater mit arbeitslosen SchauspielerInnen,

Ausbildung in Workshops mit Augusto Boal zum Theater der Unterdrückten im Theaterhaus Berlin, regelmässige Fortbildungen in Intensivgruppen,

1981 Beginn freiberufliche Theaterpädagogik, Zukunftswerkstätten und Gewaltfreie Aktion in der Friedensbewegung mit Kunstaktionen zur politischen Bildung

künstlerische Projekte überschneiden sich manchmal mit Begleitung und Supervision, politischer Aktion und Bildung,

Mitwirkung an zahlreichen Filmprojekten in den verschiedenen Berufsrollen als Schauspieler, Berater, Regisseur, in der Ideen- und Script-Entwicklung, Finanzierung

1997 Erste Fortbildungsreihe der Heldenreisen von und teilweise mit Paul Rebillot

1999 Ausbildung zum Gestalt-Therapeuten im AKG, Arbeitskreis kritische Gestalt München bis 2005

Mitgliedschaften und Netzwerke

Beteiligungen

Kurator, Laudator,

Initiator von Projekten und Netzwerken

Künstlerische Leitung

Internationale Projekte Kroatien, Kosova,

VideoDoku

Kunst im öffentlichen Raum:

Gründer und Organisator

fritz_letsch.txt · Zuletzt geändert: 2022/07/19 10:59 von lenni