Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gesundheit_und_selbsthilfe

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
gesundheit_und_selbsthilfe [2021/05/04 15:36]
fritz [Im Tandem der Selbsthilfe und Fachleute]
gesundheit_und_selbsthilfe [2021/05/04 16:17] (aktuell)
fritz [In diesen Zeit der Psychotherapie eine demokratische Stimme geben]
Zeile 33: Zeile 33:
 In vielen Kliniken und Krankenhäusern gab es inzwischen den [[Selbsthilfe]]-Ansatz,​ ein Projekt "​dialog"​ bereitete mit Finanzierung der Krankenkassen viel Ärzte und einige Psychiatrien auf die Zusammenarbeit auch mit Angehörigen,​ Betroffenen und in der Nachsorge vor, aber gesellschaftlich ist die breitere Zusammenarbeit der verschiedenen Experten der eigenen Erkrankung und der Theorie-Bildenden noch wenig bekannt. In vielen Kliniken und Krankenhäusern gab es inzwischen den [[Selbsthilfe]]-Ansatz,​ ein Projekt "​dialog"​ bereitete mit Finanzierung der Krankenkassen viel Ärzte und einige Psychiatrien auf die Zusammenarbeit auch mit Angehörigen,​ Betroffenen und in der Nachsorge vor, aber gesellschaftlich ist die breitere Zusammenarbeit der verschiedenen Experten der eigenen Erkrankung und der Theorie-Bildenden noch wenig bekannt.
  
-In den Einrichtungen und Gruppen der Selbsthilfe und Koordination besteht auch eine Scheu vor möglichen Übergriffen,​ wie sie aus den Pharma-Wirtschaft schon gekommen waren: Daten und Forschung, Medikamente erproben ... bis hin zu Marketing-Entwicklung zwischen Mamma und Psoriasis ...+In den Einrichtungen und Gruppen der Selbsthilfe und Koordination besteht auch eine Scheu vor möglichen Übergriffen,​ wie sie aus den Pharma-Wirtschaft schon gekommen waren: Daten und Forschung, Medikamente erproben ... bis hin zu Marketing-Entwicklung zwischen Mamma und Psoriasis ... auch vor Heilpraktiker*innen und Ärzten, die zu sehr an ihre Einkommen binden wollen.
  
 ==== Eine Gemeinwohl-Orientierung wie in der gesundheitlichen Selbsthilfe ==== ==== Eine Gemeinwohl-Orientierung wie in der gesundheitlichen Selbsthilfe ====
Zeile 47: Zeile 47:
 Wie gehen wir, in einer Analogie zu **[[IDAHOBIT]]** mit den Erlebnissen zu **[[Corona]]** um und unterstützen Selbstorganisation in den Nachbarschaften,​ um aus den Stigmatisierungen der Krankheits-Erscheinungen zu gesellschaftlichen Deutungen und Gegenmitteln zu kommen? Wie gehen wir, in einer Analogie zu **[[IDAHOBIT]]** mit den Erlebnissen zu **[[Corona]]** um und unterstützen Selbstorganisation in den Nachbarschaften,​ um aus den Stigmatisierungen der Krankheits-Erscheinungen zu gesellschaftlichen Deutungen und Gegenmitteln zu kommen?
  
-**[[Bewusstseinsbildung]]** in den vielen tausend Selbsthilfegruppen unseres Landes ​wäre aus dem 12. Schritt der Anonymen Gruppen abzuleiten:+==== Bewusstsein zur Selbstorganisation zu Corona ==== 
 + 
 +Angst in der Gesellschaft bildet sich zur Zeit verschieden ab: Die Einen verkriechen sich in der Wohnung und lassen liefern, die Andern jammern ihren Einkommen, ihrem Kulturleben und Vergnügungen hinterher, die Nächsten richten sich im Home-Office ein, während etliche Eltern an den Medien-Anforderungen und den Unfähigkeiten der Kultus-Behörden verzweifeln,​ und alle werden ständig irritiert von gegensätzlichen Ankündigungen und Nachrichten. 
 + 
 +Die Medienvielfalt im Netz ist unbeherrschbar geworden, und die Kommunikations-Kanäle bekommen sehr verschiedene Wertungen an Vertrauen: Wie ist es aufzubauen, wenn zwischen Politik und Wissenschaft die Talk-Shows stehen? 
 + 
 +Der Impf-Stoff und seine Wirkungen geben den sehr überlasteten Häusärzt*innen eine große Rolle, die Psycho-Therapeuten sind eher Besitzstand oder Luxusgut? Gibt es eine entsprechende politische Aussage, wie sie von dern Psychologen für das Klima gemacht wurden?  
 + 
 +**„Wie existenziell bedrohlich die  Klimakrise ist, wird verdrängt“** - Die Bewegung **„Psychologists/​Psychotherapists for Future“** https://​www.psychologistsforfuture.org/​ueber-uns/​ und das Ärzteblatt dazu https://​cdn.aerzteblatt.de/​pdf/​pp/​18/​9/​s396.pdf?​ts=05%2E09%2E2019+09%3A37%3A50  
 + 
 +===== In diesen Zeit der Psychotherapie eine demokratische Stimme geben ===== 
 +könnte heißen, den offenen Dialogen der Fachwelt Gehör zu verschaffen ... 
 + 
 +... und **"​Banner gegen die Angst"​** sichtbar zu machen, wie ein Projekt der Münchner Künstler* Marianna Giger mit Harmut Majer mit HIV-Patientinnen in den frühenen 1990er Jahren erstellten und auch in Kirchen trugen ...  
 + 
 +Kriterien für eine gute **[[Bewusstseinsbildung]]** in den vielen tausend Selbsthilfegruppen unseres Landes ​wären auch **aus dem 12. Schritt** der Anonymen Gruppen abzuleiten:
 ==== soziale Selbsthilfe ist noch das gemeinsame Lernen ==== ==== soziale Selbsthilfe ist noch das gemeinsame Lernen ====
  
Zeile 66: Zeile 81:
   - Die „innere Inventur“ fortsetzen und zugeben, wenn man im Unrecht ist.   - Die „innere Inventur“ fortsetzen und zugeben, wenn man im Unrecht ist.
   - Durch „Gespräch und Besinnung“ eine tiefe bewusste Beziehung zu allen Wesen aufbauen   - Durch „Gespräch und Besinnung“ eine tiefe bewusste Beziehung zu allen Wesen aufbauen
-  - Die gute Nachricht an andere Betroffene weiter geben und den Alltag neu ausrichten +  - **Die gute Nachricht an andere Betroffene weiter geben und den Alltag neu ausrichten 
 +**
 **Gesundheits- und Sucht-Gruppen** neigen nicht zur Öffentlichkeit **Gesundheits- und Sucht-Gruppen** neigen nicht zur Öffentlichkeit
 also werden wir mehr soziale und politisch denkende Selbstorganisation brauchen, die aktualisierte Öffentlichkeitsarbeit schafft, denn die Erfahrungen der bisherigen Berichte liegen noch sehr an uralten Erfahrungen und ängstlichen Klischees, statt die positive Lebensbegleitung und die gesunden politischen Wirkungen zu transportieren. Die Einblicke sind online zu finden: www.shz-muenchen.de also werden wir mehr soziale und politisch denkende Selbstorganisation brauchen, die aktualisierte Öffentlichkeitsarbeit schafft, denn die Erfahrungen der bisherigen Berichte liegen noch sehr an uralten Erfahrungen und ängstlichen Klischees, statt die positive Lebensbegleitung und die gesunden politischen Wirkungen zu transportieren. Die Einblicke sind online zu finden: www.shz-muenchen.de
gesundheit_und_selbsthilfe.1620135376.txt.gz · Zuletzt geändert: 2021/05/04 15:36 von fritz