Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gruene_kraft

Die Grüne Kraft war seit den 1970er Jahren in den alternativen und linken Buch- und Plattenläden einer der wichtigsten Verlage für Bücher zu Drogen, Musik, Tabus un die Zeitschrift Kompost / „Humus“ von Werner Pieper übertrug viele Ideen der amerikanischen Bewegungen wie der Farm und der Hippies in die deutschen Szenen: https://www.gruenekraft.com

Der Katalog ist eine Geschichte der Szenen, seine etwa monatlichen „Brösel“ reflektieren Erinnerungen und die heutige Situation: https://gruenekraft.com/katalog-shop-c-1.html

Rolf Schwendter war Professor für Abweichendes Verhalten, Devianz in Kassel, erarbeitete auch Grundlagen für politische Supervision, begann schon in den 1970er Jahren, das Binnen-I zu sprechen und gendergerecht zu referieren, und auf Tagungen wie in Evangelischen Akademien sang er gerne zur Kindertrommel:

Sein Buch „Rosa Luxemburg im Botanischen Garten“ mit vielen weiteren Liedtexten und die CD von Claus Biegert im Ruffini aufgenommen, waren bei Werner Piepers Verlag Grüne Kraft erschienen und sind jetzt bei mir erhältlich: fritz @ fairmuenchen.de

Rosa Luxemburg im botanischen Garten GZ 183 - und weitere Lieder zum freien Gebrauch. Liederbuch von Rolf Schwendter Grüne Kraft, 1996, 96 S., Kartoniert Artikelnummer: GZ 0183 ISBN: 978-3-925817-83-0 9,00 € Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Mit einem Vorwort von Carl-Ludwig Reichert.

„Ziemlich allein tritt seit Jahrzehnten Rolf Schwendter auf (gegen den Rest der Welt). Der Professor, der mit seiner 'Theorie der Subkultur' Subkulturgeschichte schrieb, sang, krächzte, räusperte sich seit Jahrzehnten als Urvater der SpokenWordundSoloAcapellaDrumwithoutbassBewegung durch die Auftrittsorte des subkulturellen Daseins. Und singt seitdem 'Ich bin noch immer unbefriedigt' … Kult.“ (JazzThetik 3/98)

Auswahl aus den rund 50 Liedtexten:

  • - Stirner-Ballade
  • - Schlußlied des Narren aus Shakespeares „Was Ihr Wollt“
  • - Die Ballade von Aschingers Erbsensuppe
  • - Kein gelobtes Land
  • - Babylon ersticken in Tränenwut
  • - Ballade von Bertrand Russell und U Thant
  • - In der Zeit des Endes der Diktaturen
  • - Dereinst, aus eig'ner Kraft
  • - San Francisco
  • - Das Haus, in dem ich glücklich war
  • - 75 Jahre, Bob Jungk
  • - Ballade vom warmen Sofa der Wohlstandsgesellschaft
  • - Begrabt mein Herz nicht weit von Wounded Knee

Seitdem geht es vorwärts mit dem guten Professor:

„Rolf Schwendter ist der wichtigste deutschsprachige Lied-Newcomer der letzten Jahre.“ (Song,`69) „Ästhetik der Verstörung … “ - meint die ratlose Frankfurter Rundschau „Wenn es nicht Rap ist, dann ist es mindestens Punk … Jedes Lied eine kleine Demonstration.“ (testcard 6).

Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 183 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft. https://gruenekraft.com/rosa-luxemburg-botanischen-garten-p-44845.html

Die restlichen CDs sind bei mir erhältlich: fritz @ fairmuenchen.de

gruene_kraft.txt · Zuletzt geändert: 2021/12/26 02:07 von fritz