Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lernautonomie

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
lernautonomie [2021/05/16 18:56]
fritz
lernautonomie [2021/05/16 18:59] (aktuell)
fritz [Pädagogik der Autonomie]
Zeile 2: Zeile 2:
  
 ==== Pädagogik der Autonomie ==== ==== Pädagogik der Autonomie ====
 +
 +**[[Lern-Autonomie]]** und die **[[Pädagogik der Autonomie]]** gehen davon aus, dass wir in unserem Leben "​Lernen gelernt"​ haben und diese Erfahrungen uns prägen.
 +
 +====== Lernen macht oft abhängig ======
 +
 +Die eingeschliffenen Erfahrungen reflektieren, ​
 +
 +===== Belastungen wieder los werden =====
 +
 +[[giftige Mythen]] der autoritären Erziehung bis zu den Übergriffen vermeintlich fürsorglicher Behandlung
 +
 +==== Selbstbestimmung wieder finden ====
 +
 +[[Lern-Autonomie]] ist [[Selbstbestimmung]]
 +
 +[[Pädagogik der Autonomie]]
 +
 +==== Notwendiges Wissen für die Bildungspraxis====
 +**„Pädagogik der Autonomie. Notwendiges Wissen für die Bildungspraxis“** erscheint erstmals als deutsche Übersetzung aus dem Portugiesischen. Es ist das letzte von Paulo Freire selbst veröffentlichte Buch. Im Original im September 1996 erschienen, kann es als zusammenfassende Darstellung seines gesamten Werkes verstanden werden.
 +
 +In diesem Buch rückt der Autor die Schule, die Situation der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte ins Zentrum der Betrachtungen. Konsequent verbindet Paulo Freire Gesellschaftsutopie,​ Bildungstheorie und Erziehungspraxis,​ um auf die für Lehrkräfte notwendigen Kompetenzen hinzuweisen,​ die für eine kritische, reflektierende Lehr-Lern-Praxis benötigt werden.
 +
 +Insbesondere für die aktuelle Diskussion um Globales Lernen kann diese engagiert politische und gleichzeitig respektvolle Pädagogik bedeutsame Beiträge leisten. Angesichts der zunehmenden sozialen, kulturellen und religiösen Disparitäten in der Gesellschaft geht es im Bildungsbereich um die von Paulo Freire benannte Option für geschichtliche Veränderungen. Leitend dafür ist die Vorstellung eines Zusammenlebens,​ das die Autonomie aller Menschen – verstanden als selbstbestimmtes Leben, frei von Unterdrückung – fördert.
 +
 +https://​www.waxmann.com/​waxmann-buecher/?​tx_p2waxmann_pi2%5Bbuch%5D=BUC119960&​tx_p2waxmann_pi2%5Baction%5D=show&​tx_p2waxmann_pi2%5Bcontroller%5D=Buch&​cHash=0542a7a574af40a42f6a221317818e4e
 +
 +**Es gibt kein Lehren ohne Lernen**
 +Lehren erfordert Forschung ...
 +
 +**Lehren heißt nicht, Kenntnisse weitergeben**
 +
 +**Lehre ist ein menschliches Spezifikum**
 +
 +... Lehren erfordert Freiheit und Autorität
  
lernautonomie.txt · Zuletzt geändert: 2021/05/16 18:59 von fritz