Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


supervision

Supervision

der gemeinsame Blick auf ein Team oder Projekt mit Begleitung von außen

ansonsten wäre es Intervision, wenn ein Team selbst reflektiert,

oder eine Balint-Gruppe, wenn in einer Einrichtung (wie zB Krankenhaus) alle Mitarbeitenden einer Station austauschen …

  • - was aktueller Stand ist
  • - wie zufrieden jedeR mit der eigenen Position ist
  • - was verändert werden kann …
  • - mit Theater-Methoden die Situationen in Szenen verwandeln und neu verhandeln

Andere, persönlichere Entwicklungen gehören eher in Coaching-Gruppen

theater-methoden

Funktionen in der Aufgabenteilung oder Hierarchie

Ein Vorstand sollte vorstehen und nicht reinpfuschen

Die Neigung, die Arbeit der Anzuleitenden zu korrigieren, statt nach den Umständen zu schauen

Kritische Psychologie, Gesellschaft und Macht

Kritische Psychologie entstand, vereinfacht gesagt, aus der Frage, was ist ein gesunder Mensch, als die Ansammlungen von psychischen Befindlichkeiten, Begriffen und Krankheitszuschreibungen all zu schwammig wurden … und was ist das Menschenbild außerhalb der Statistik?

Studien, Zusammenfassungen der Studienergebnisse und Handlungsideen sammeln und Telegram-, Signal-, Whatsapp-, Facebook-oder sonstige Gruppen verlinken könnt, sodass sich Fachgruppierungen finden und organisieren können.

Zwischen Medien, Panik und Virus-Informationen

Die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit Medien und Politik, internationalen Entwicklungen und medizinischen Grundlagen - wo findet sie fundiert statt?

Stimme und Rolle der Kritischen Psycholog*innen im gesellschaftlichen DiskursPsycholog*innen im gesellschaftlichen Diskurs

https://cryptpad.fr/pad/#/2/pad/edit/7lfvWx32ACiTxmgj6YY9R70g/

Eine erste, noch nicht nach Themen unterteilte Telegram-Gruppe haben wir bereits erstellt: https://t.me/AntiCovidPsychologie

Theater der Unterdrückten und Supervision

Anne Keiner: Das Theater der Unterdrückten als Impuls für eine emanzipatorische Supervision

„Inwieweit ist Augusto Boals partizipatives Theater in der Supervision anwendbar?

Anne Keiner gibt einen kenntnisreichen Einblick sowohl in die Grundlagen des Theater der Unterdrückten als auch der berufsbezogenen Beratung.

Anhand der Ebene Theorie, Haltung und Methodik zeichnet sie den Fachdiskurs beider Gegenstandsbereiche nach, um schließlich differenziert die Anwendbarkeit von Boals Befreiungstheater für die Supervision zu untersuchen – beide sind gleichermaßen Orte der Aufklärung.

Theater als supervisorische Intervention lädt ein, nicht stehen zu bleiben, sondern in Bewegung zu kommen, zu experimentieren und den „Möglichkeitssinn“ (Musil) zu erweitern. In diesem Sinne: Vorhang auf – es eröffnen sich neue Möglichkeitsräume!“

https://www.ibidem.eu/de/das-theater-der-unterdrueckten-als-impuls-fuer-eine-emanzipatorische-supervision.html

zukunftswerkstätten

supervision.txt · Zuletzt geändert: 2020/04/01 12:18 von chrom