Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


zeitschrift_fuer_befreiende_paedagogik

Zeitschrift für befreiende Pädagogik:

Inhalte auf Paulo Freire Gesellschaft in der zeitschrift für befreiende pädagogik

https://eineweltnetz.org/forumtheater/

Fritz Letsch Theaterpädagoge in der Paulo Freire Gesellschaft München

Solche Berichte: https://lateinamerika-nachrichten.de/artikel/aufbegehren-gegen-das-system/

  Abo war DM 40.- /30.- /Jahr, 4 Nummern - lieferbare Themenhefte: (plus Versand)
  Einzelne Exemplare sind noch im Arbeiterarchiv oder bei Heinz Schulze zu bekommen
  
  Heft 3/4 1994: mit dem Artikel: Fritz Letsch: Reale Theaterarbeit in sozialen und pädagogischen Berufen und andere Artikel zum Theater der Unterdrückten
  7) Wie aber handelt ihr? Antworten von MitarbeiterInnen aus Gemeinwesenarbeit und kirchlicher Jugendarbeit
  8/9) Ohne Mythen und Tabus in der Drogenarbeit (5.-) Buch als Beilage
  10) Es braucht Mut, glücklich zu sein, Anwendungen des Theater der Unterdrückten
  darin: Fritz Letsch: Auf dem Weg zu einem Theater der Veränderung? 
  Das Theater der Unterdrückten in europäischen Anwendungen, 1996 
  11/12) Afrika (Doppelheft 5.-)
  13/14) Wir? Frauen zwischen einer und vielen Welten (10.-)
  15/16) Cuba, Land im Übergang (5.-)
  17/18) Kontexte befreiender Theologie (10.-)
  19/20) Vorsicht Kinder! Bausteine zu einem neuen Kindheitsverständnis (10.-)
  21/22) Ist Annäherung möglich? Konfliktbearbeitung (10.-)
  23/24) Agenda 21 - Eine Welt, Voneinander lernen in Nord und Süd (10.-)
  25/26) Szenen verändern - Theater der Unterdrückten heute- Joker aus Rio unterwegs (20.-)
     

Das Heft 7 Wie aber handelt ihr?

Antworten von MitarbeiterInnen aus Gemeinwesenarbeit und kirchlicher Jugendarbeit ist teil-Archiviert: https://docs.google.com/document/d/1IiZs5QISRQbK-LH2qIEBeB6Yv5pr6D8PU-1cOzCmMoc/edit#heading=h.pn0few1vyg6f

Das Heft 17/18 "Kontexte befreiender Theologie" enthält

  • Patricia Baquero / Thorsten Knauth / Joachim Schroeder: Befreiungstheologie in Deutschland. Thesen zum Überblick
  • Esteban Rojas: Die Zukunft der Befreiungstheologie in Lateinamerika
  • Rebeca Montemayor, Mexico: A Eva, la del principio: Für Eva, die am Anfang war Dorothee Sölle: Eine Theologie der Befreiung für Europa
  • Serafin Ajhuacho: Die kalten Winde des Nordens bringen den Frost, der die Ernten zerstört.
  • Sixta Dorotea Yucra, Perú: El grito de la flor color tierra: Der Schrei der erdfarbenen Blume
  • Bärbel Fünfsinn: Töchter der Sonne: Feministische Befreiungstheologie in Lateinamerika
  • Wolfram Weiße: Der Kampf um eine gerechte Gesellschaft
  • Mariano Delgado: Befreiung durch Erziehung?
  • Enrique Dussel: Den Opfern das Wort geben
  • Thorsten Knauth/ Joachim Schroeder: Befreiungstheologie an der Hochschule
  • Thorsten Knauth, Joachim Schroeder: Lernen befreit! Buch bei Waxmann: Über Befreiung, Befreiungspädagogik … im Dialog
  • Eröffnungsvortrag zur Tagung in Loccum, 9. Juli 1997
  • Übersetzungen: Befreiungstheologie zwischen Lateinamerika und Deutschland
  • Grupo TENAL: Dialogisch orientierter Bildungstransfer Leon - Hamburg
  • Rezensionen, Neuerscheinungen, Hinweise, Berichte und Briefe,
  • Seminare Fragen über Gott von Atahualpa Yupanqi (Argentinien)

Cuba - Land im Übergang

  • Nydia Gonzales: Anmerkungen zur Educación Popular in Cuba 6
  • Inge Ruth Marcus: Kuba im Übergang - wohin ? 10
  • Rosa Geislinger: DANTES INFERNO HEUTE (MIT MUSIK) 37
  • Focus zum Helms-Burton-Gesetz Sie verdienen weder Respekt nochSympathie 40
  • Cubanismo = für Spanier 41
  • Heinz Schulze: Poder Popular - Consejo Popular: Volksmacht - Volksrat 42
  • Taller de la Solidaridad: Praktische Solidarität mit Cuba 48
  • Despidió Fidel al Papa Juan Pablo II 49
  • Esther Perez und Fernando Martinez: Dialog mit Paulo Freire 51
  • Stadt des Wissens in Panama 61
  • Maria López Vigil: Cuba: Was steht, was fällt, was ist neu? 65
  • Das Gedächtniszentrum MARTIN LUTHER KING JR. in La Habana 76
  • Christel Adick / Lydia Emerencia: Grundbildungsreform in Aruba 78
  • Heinz Schulze: Bericht vom internationalen Seminar 31.10.-5.11.97 in Cádiz 88
  • Andreas Schauder: Europäisches Jugendparlament zum Thema „Drogen und Entwicklung“ 90

Sonderband: in dt. span. port. engl. frz. & catalan. (5.-)

  Sonderband: in dt. span. port. engl. frz. & catalan. (5.-) 

wir haben einen lieben Freund verloren … Paulo Freire verstarb 75-jährig in Sao Paulo an den Folgen eines Herzinfarktes

Am Freitag, 2. Mai '97 verstarb unser Freund und Vorbild Paulo Freire. Wie kein anderer pflegte er den Dialog und ermunterte alle pädagogisch und politisch Tätigen, die Lebenswelt mit den Lernenden zu teilen und mit ihnen gemeinsam Wege zu entwickeln, ihre Situation zu verändern. Wir werden versuchen, sein Anliegen weiter zu verwirklichen.

unser vollständiger Nachruf Paulo Freire mit einer Kurzbiografie

eine sehr feine Zusammenstellung (in engl.) mit Bildern und Glossary zur Freire-Pädagogik hatte der Studiengang Erwachsenenpädagogik der National Luis University Chicago am Server

https://www.peterlang.com/search?q1=Freire&searchBtn=

zeitschrift_fuer_befreiende_paedagogik.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/03 17:00 von fritz