Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


zeitungs-zensur

Die Spanische Grippe: Ein Thema der Kriegs-Zeitungs-Zensur

Spanische Grippe hieß sie bald, weil nur die spanischen Zeitung die Zahlen veröffentlichten, bei allen kriegsbeteiligten Staaten waren die Todeszahlen militärisches Geheimnis.

Der Grippe-Virus traf auf ausgehungerte Zivilisten wie auf Militärs in unhygienischen Situationen und mit Verwundungen des Europäischen Krieges, wie ihn Franz Marc genannt hatte, der gefallen war, bevor die Amerikaner aufrüsteten und eingriffen.

Bis dahin hatten sie außer der Marine gar kein so einsatzfähiges Militär, und auch der Virus war in den USA bald nachweisbar.

ein englischer Artikel dazu: https://www.vox.com/coronavirus-covid19/2020/3/20/21184887/coronavirus-covid-19-spanish-flu-pandemic-john-barry

Zensur der Kultur

Theaterstücke von Ibsen und Panizza, die Tanz-Aufführungen

im Zensur-Beirat des Kulturreferates auch Thomas Mann

Zensur in der Rätezeit

nachdem die Hetze der bürgerlichen Presse den Mord an Eisner

nahm einer, der die Zensur durch seinen schlauen Umgang durch seine Zeitschrift Ziegelbrenner kennen gelernt hatte, Ret Marut, die Aufgabe. Später wurde er als B.Traven mit Büchern wie dem Totenschiff und dem Schatz der Sierra Madre und vielen weiteren Büchern bekannt, und wirkte an Filmen mit.

Heutige ausgerichtete Presse

37.000 Journalist*innen schreiben für die NATO …

Nur Mainstream-Nachrichten werden weiter gegeben … Wir haben keine Zeitungs-Zensur, aber eine Vorherrschaft von öffentlichen Medien, Nachrichtenagenturen und bezahlter Presse, und immer, wenn der Gleichklang verschiedener Nachrichten auffällig wird, beruhigt mich das:

Die Corona-Ängste sind durch die Medien aller Art und die innere Panik befeuert: Eine private Konzern-Universität …

Eine Heidelberger Anwältin

klagt gegen die Notverordnungen mit Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht: „Ich habe folgende Anträge gestellt – und Sie sind sehr gerne zur Weiterleitung dieser Mail berechtigt!“:

Es wird festgestellt, dass die Corona-Verordnungen aller Bundesländer dazu geeignet sind, den Bestand der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere die Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und die freiheitlich-demokratische Grundordnung nach Art. 20 GG zu gefährden.

Der Vollzug der Corona-Verordnungen aller Landesregierungen wird bis zur Entscheidung in der Hauptsache sofort außer Vollzug gesetzt.

Es wird festgestellt, dass die für Ostersamstag, 11. April 2020, 15 Uhr von der Antragstellerin angekündigte bundesweite Demonstration „Coronoia 2020. Nie wieder mit uns. Wir stehen heute auf“ nach Art. 8 II GG und 20 Abs. 4 GG zulässig ist und nicht verboten werden darf.

Es wird beantragt, sofort über den Eilantrag zu entscheiden, da die Antragstellerin seit einem Besuch der Polizei Heidelberg am 8. April 2020, 12 Uhr ihre Freiheit in Gefahr sieht.

Die Dringlichkeit besteht insbesondere in der vollständigen Beseitigung des Bestands der Bundesrepublik Deutschland und in der beispiellosen Beschränkung fast aller Grundrechte von 83 Millionen Bürgern und der damit drohenden Errichtung eines diktatorischen Polizeistaats.

Es wird daher beantragt, aufgrund der besonderen Dringlichkeit davon abzusehen, den am Verfahren zur Hauptsache Beteiligten, zum Beitritt Berechtigten oder Äußerungsberechtigten Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben, § 32 Abs. 2 BVerfGG.

Seit heute, Donnerstag den 9. April 2020, 11 Uhr ist meine Homepage gesperrt.

… organisieren Sie selbst eine Demonstration in Ihrer Stadt oder in Ihrer Gemeinde!! Bitte beim zuständigen Amt zuvor einfach nur nach § 14 Versammlungsgesetz anmelden, geht online ganz einfach… Niemand darf Ihnen in einem Rechtsstaat Versammlungen und Demonstrationen verbieten!

Das Versammlungsrecht nach Art. 8 GG ist eines der fundamentalsten Grundrechte aller Bürger in Deutschland! In einem Polizeistaat und in einer Diktatur darf man sich nicht mehr versammeln – und werden die Homepages gesperrt.

Mit herzlichen Grüßen aus Heidelberg: WIR SCHAFFEN DAS!!!  Ihre Beate Bahner 

Erklärung https://drive.google.com/file/d/1RmIe9KER_UYTXgpP2mO5FAA9AESXZ2Fq/view?usp=sharing und Eilantrag https://drive.google.com/file/d/1SmXyLcGKGlVMKfcVssi9pk1aTBAE199i/view?usp=sharing

zeitungs-zensur.txt · Zuletzt geändert: 2020/04/11 16:42 von fritz